Zwischen Welten

"Zwischen Welten" war das Motto meiner letzten Ausstellung in Kiel, und bezog sich auf die Wahrnehmung einer Landschaft im Wandel. Das Motto mag aber auch überhaupt für meine fotografische Arbeit stehen, da sich alles Leben - und auch mein Fotografenleben - zwischen Polen, zwischen Gegensätzen abspielt. Mein anderer Pol ist das südliche Afrika, das mich immer wieder lehrt, das Kalte, Dunkle, Feuchte bei uns zu schätzen. Und so ist die Beschäftigung mit dem heimischen GRAU immer wieder eine fotografische Herausforderung für mich, die in flirrendem Kontrast zu den sonnendurchfluteten Wüstenlandschaften des Südens steht, über den ich in den folgenden Artikeln mehr berichten kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0